Wilhelm-Leibl-Schule
Staatliche Realschule Bad Aibling


Sport nach 1

  • Details

Projekt „Bike-Pool" läuft erfolgreich an der Realschule Bad Aibling

An der Wilhelm-Leibl-Realschule in Bad Aibling ist das Mountainbike-Fieber ausgebrochen. Die Schüler können im Projekt „Bike-Pool" 18 Mountainbikes nutzen - vor allem im Wahlunterricht am Nachmittag, aber auch in regulären Sportstunden.

Initiiert und mitfinanziert wurde dieses Projekt von der Landesstelle für Schulsport in Bayern. Es zählt zum Gesamtkonzept „Sport nach eins", bei dem gerade die Sportvereine mit eingebunden werden. Bei uns wurde der Radsportverein Götting-Bruckmühl ist als Partner ins Boot geholt. Dessen geplanten Mountainbike-Parcours am Höglinger Weiher sollen die Schüler nach Fertigstellung nutzen. Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, dass Schüler in der Schule Spaß am Mountainbiken finden und dann im Verein weiter machen.

 Dass die Realschüler spielerisch Spaß an Bewegung und Anstrengung entwickeln, Geschick mit dem Rad beweisen, aber auch Teamgeist zeigen, sind die pädagogischen und gesundheitlichen Aspekte des Projekts. Damit wird ein Grundstein für ihre spätere Fitness bis ins Erwachsenenalter gelegt. „Diese Nachhaltigkeit ist ein wesentliches Argument, warum die Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim den ‚Bikepool' fördert", sagt Martin Schwegler vom Stiftungsvorstand.

Anmeldung für Lehrer

Bitte melden Sie sich an.