Wilhelm-Leibl-Schule
Staatliche Realschule Bad Aibling


Allgemeine Infos zum Übertritt

  • Details

Übertritt in die Jahrgangsstufe 5 der Realschule

 --> weitere Informationen auf den Vortragsfolien des Elternabends

Grundschüler der Jahrgangsstufe 4

  1. Das Übertrittszeugnis

    Alle Viertklässler erhalten ohne Antrag anfang Mai ein Übertrittszeugnis. Dieses Übertrittszeugnis enthält u.a. eine zusammenfassende Beurteilung zur Übertrittseignung.

  2. Die Eignung bei Schülern der Jahrgangsstufe 4

    Die Eignung für die Realschule ist bei einem Notendurchschnitt von 2,66 oder besser in D, M und HSU gegeben.

  3. Probeunterricht

    Wenn der Notendurchschnitt in D, M, HSU 3,0 oder schlechter ist, kann die Aufnahme in die Realschule nur durch einen bestandenen Probeunterricht (PU) erfolgen:
  • Dauer: drei Tage
  • Fächer: Deutsch und Mathematik
  • Ort: Realschule
  • Termin: Mitte Mai
  • Lehrer: Nur Lehrkräfte der Realschule, Grundschullehrkräfte sind nicht beteiligt
  • Aufgaben: zentrale Aufgaben durch das Kultusministerium; schriftliche Arbeiten (Aufsatz, Diktat, Sprachbetrachtung, Mathematik) und mündliche Beiträge

Beispielaufgaben: https://www.realschulebayern.de/lehrer/pruefungen/aufnahmeverfahren/

  • Erfolg: Der PU ist bestanden, wenn in dem einen Fach mindestens die Note 3 und in dem anderen Fach mindestens die Note 4 erreicht wurde.
  • Elternwille: Wenn in beiden Fächern die Note 4 erreicht wurde, können die Eltern entscheiden.
  • Bei GEsamtnote 5 oder schlechter in einem Fach ist der Probeunterricht nicht bestanden.

 

Hauptschüler der Jahrgangsstufe 5

  • Übertritt in die Jahrgangsstufe 5 mit einem Notendurchschnitt in D und M von 2,5 oder besser.
  • Übertritt in die Jahrgangsstufe 6 mit einem Notendurchschnitt in D, M und E von 2,0 oder besser.

Regelungen bei nachgewiesener Legasthenie oder Lese- Rechtschreibschwäche.
Beim Übertritt auf die Realschule ist die Ausfertigung eines neuen Gutachtens notwendig. Die zuständige Schulpsychologin ist Frau Mayerhofer an der Realschule Ebersberg - Telefonsprechstunde: Mittwoch 11:00 - 12:00 Uhr Tel.: 08092 826324

Anmeldung für Lehrer

Bitte melden Sie sich an.